Portrait des Denkens

J.Georg Brandt | Kathrin Bick-Müller | Ele Runge | Heinke Both | Johannes von Stenglin 


Eröffnung: Samstag, den 17.8.2024 um 17 Uhr


In der Ausstellung geht es um das, was im Kopf sich bewegt, zusammenbraut, chaotisch sich umsortiert, was das Ich oder Selbst von innen und außen bedrängt, was es (mit)bestimmt, was das Ich und Selbst splittern lässt in unterschiedliche Facetten, die sich der eigene Kopf wieder aneignet und als Sample zusammensetzt?
Portraits des Denkens als Bewegtes …

Auseinandersetzungen mit dem Thema finden sich in den Werken in einer Vielfalt von Medien: Fotografie, Malerei, Skulptur, Klanginstallation und Materialbild sind Versuche, ins Innere vorzudringen, die scheinbar so feste Identität aufzubrechen bzw.ihre Brüchigkeit aufzuzeigen. Ein mehrschichtiges Spiel mit dem gegenseitigen Anschauen des Werks durch Betrachter:innen und auch der Betrachter:innen durch die Werke.

 

 

Ausstellungsdauer: 18.8. - 8.9. 2024  
freitags, samstags, sonntags 12 -18 Uhr
Heinrich-Heine-Haus Lüneburg, Am Ochsenmarkt 1a, 

 

Everyone But Caspar

 

Eröffnung: Donnerstag 1. Februar 2024 um 19 Uhr

Einem open call des Kunsthauses Sootbörn in Hamburg an alle Künstler aus Hamburg, Europa und der Welt
sind 536 Künstler mit 1200 Arbeiten gefolgt. Das Format DINA4 sollte nicht überschritten werden und die Arbeiten
wurden zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt.

Man darf gespannt sein...auch auf die Eröffnungsparty!